Ladina Mitchell
Ich liebe es, mich mit der Erde und Natur zu verbinden und in und mit ihr kreativ zu sein, zu tanzen, malen, jemandem echt und ehrlich zu begegnen. Tief verbunden mit diesem wundervollen Ort, fliesst mein Herz in und mit der Klingenmühle. Ich bin erfüllt und dankbar, zusammen mit meinen FreundInnen hier einen Lebensraum zu erschaffen. Mögen alle Herzen, die mit der Klingenmühle in Berührung kommen, inspiriert werden!

Joel Mitchell

Joel, unser lieber Freund und Mitbegründer der Klingenmühle verstarb im September 2017 überraschend. Sein Wesen hat uns tief berührt und inspiriert. Er hinterlässt viele wundervolle Samen, die er während seinem Leben gesät hat, welche jetzt weiter wachsen dürfen. Mit der Klingenmühle lebt sein Traum weiter.

"I love to be here and share this beautiful place.  My wish is that people feel free be as they are here.  Im happy that we have the opportunity to build up this place where we can practice living simply.  I enjoy building using natural materials like clay and wood.  Im also interested in learning to grow my own food and living in harmony with mother nature."    

Daniel Hunziker
Einen Lebensort, das ist die Klingenmühle für mich: Wohn- und Arbeitsort, wo sich das Leben vereinigt. An diesem wunderschönen Ort darf ich nun schon einige Zeit leben und es ist zu meiner Heimat geworden.
Ich bin dankbar, meinen Beitrag geben zu dürfen, dass die Klingenmühle auch für viele weitere Menschen erlebbar wird.

Corinne Hunziker-Sohn

Mit dem Klingenmühle Projekt geht für mich ein langjähriger Traum in Erfüllung:Eine kleine Gemeinschaft von Herzensmenschen, umgeben von wunderschöner Natur und alle haben wir dieselbe Ausrichtung, dieselben Träume, um einen heilsamen Ort für Begegnung, Kreativität, Selbstversorgungund Freude zu schaffen. Ich bin so dankbar und es freut mich sehr hier zu leben, zu arbeiten und zu wachsen.

Als Bewegungspädagogin, Yogini und Artistin ist es mir ein Anliegen, Menschen zu berührenund sie in Bewegung zu bringen; in welcher Form auch immer...

Nicole Schmid

Ich liebe das Leben mit seiner Fülle an Farben, Formen, Düften und Melodien.
Die Natur inspiriert und nährt mich - sie ist sprudelnde Lebendigkeit und tiefe Stille.
Es bereitet mir Freude, zusammen mit Matias, für unsere Gäste kreative Gerichte zu zaubern.
Mit der Klingenmühle beginnt sich ein langjähriger Traum von Gemeinschaft und einem Ort der Verbindung, des Wachstums und der wahren Begegnung zu manifestieren. 

Matias Ibañez Moriamez

Hace mas de una decada que dejé Sudamérica para descubrir el mundo con la firme intención de aprender mas de esta vida, de mi mismo.
Ciudad, Mar, Selva, Montaña; cada uno han dejado enseñanzas, y hoy que piso esta tierra puedo decir que estoy un poquito mas cerca de mi. Puedo percibir la magia del bosque que nos rodea, la curación de este río que nos limpia, pero sobre todo la fuerza de este árbol de energía que estamos construyendo aquí; enraizado en esta tierra antigua y sus secretos. Árbol que nace desde nuestro interior alimentado por la profunda necesidad de conectarse y recuperar esa fuerza perdida... para seguir creando. Árbol que florece en eterna gratitud a esta vida y sus regalos.
Sean bienvenidos a compartir con nosotros un momento para detenerse... para sentir... y conectarse con vuestra esencia.  
***
Vor mehr als 10 Jahren habe ich Südamerika verlassen, um die Welt zu entdecken – mit dem festen Vorsatz, mehr über das Leben und mich selber zu lernen.
Stadt, Meer, Regenwald, Berge; sie alle haben mich gelehrt, und heute wo ich meinen Fuss auf diesen Flecken Erde setze, kann ich sagen, dass ich mir selbst etwas näher bin.
Ich nehme die Magie des uns umgebenden Waldes wahr, die Heilkraft des Flusses, der uns reinigt; vor allem jedoch die Kraft dieses Lebensbaumes, welchen wir hier erschaffen; fest verwurzelt auf diesem urtümlichen Land mit all seinen Geheimnissen. Ein Baum, welcher aus unserem Inneren entspringt, genährt durch das tiefe Bedürfnis, sich zu verbinden und diese verlorene Kraft wiederzufinden… um weiter zu kreieren. Ein Baum, welcher erblüht in unendlicher Dankbarkeit an dieses Leben und seine Geschenke.
Sei willkommen, einen Moment mit uns zu teilen, um innezuhalten… um zu spüren… um Dich wieder mit Deiner Essenz zu verbinden.


Manuel Ecknauer

Ein grosser Wunsch von mir ist es, mich auf meine Verbindungen zu besinnen. Mit meinen Mittmenschen, Mutter Erde und vor allem zu mir selbst. Die Klingenmühle gibt mir die Möglichkeit, diesem Wunsch nachzugehen und zu verwirklichen, durch die umgebende Natur, das Zusammenleben mit meinen Freunden und unseren vielfältigen Begegnungen, dem Austausch nach aussen durch den Seminarbetrieb und der Erzeugung eigener Lebensmittel.


VolontäriInnen

Jasmin Boscolo

Seit 5 Monatenbin ich in der Klingenmühle als Volunteer, ich bin hier her gekommen weil ich es ein sehr schönes und sinnvolles Projekt finde, weil ich mit lieben Menschen zusammen wohnen wollte mit einer ähnlichen Einstellung und weil ich mich sehr wohl fühlte an diesem kraftvollen Plätzchen Natur. Es gefiel mir sehr, mithelfen zu dürfen einen Rahmen zu bieten und mitzugestalten, wo sich andere Menschen treffen, erinnern und austauschen können. Ich half vorallem in der Pflege des Hauses mit. Die Reinigung und Vorbereitung dieses wunderschönen und natürlichen Hauses war eine schöne Aufgabe. Oft lief nicht alles nach Plan, da wir mehrere Mnschen sind und etwas am aufbauen sind und einfach oft unvorhersehbare Dinge passieren. Und so wurde ich sehr gefördert in Flexibilität, Kommunikation, Empathie, Kreativität, in mich immer wieder zu öffnen, lernen meine Grenzen zu spühren und mitzuteilen, vergeben, vergessen, lieben, feiern, Spass haben, die Sachen mit Leichtigkeit nehmen,...

Das Zusammensein beim Essen und den Kreisen wo wir uns treffen und austauschen haben mir immer wieder Kraft gegeben, mich weich gemacht und erinnert wie schön und wichtig es ist zusammen zu kommen und wirklich aus dem Innern auszutauschen.

Mit einem weinenden und einem lachenden Auge verlasse ich Ende Jahr dankbar die Klingenmühle und wünsche meinen Klingemühle - Freunden weiterhin viel Kraft beim Aufbau von den verschiedenen Projekten. Die Klingenmühle bleibt in meinem Herz und ich werde weiterhin von aussen mithelfen. Ich danke auch der Natur hier die sich sehr heilsam anfühlt und wilde und ursprüngliche Kräfte in mir weckt.